"Dem Publikum Stücke zu präsentieren, in denen das Leben vibriert und das Herz mitsingt, liebe ich", sagt die Violinistin Irina Grünwald. Daher bedeutet es ihr besonders viel, die Musikstücke für das Repertoire von Trialogue Musical gemeinsam auszuwählen: Die Künstlerin legt großen Wert auf ein ebenso anspruchsvolles wie publikumswirksames Konzertprogramm.

Gleichzeitig begeistert sich die Violinistin für die Flexibilität, die Offenheit und Neugierde, mit der bei Trialogue Musical neue Stücke einstudiert werden. So präsentiert das Ensemble neben bekannten Stücken auch kammermusikalische Bearbeitungen, die Grigory Gruzman geschrieben hat. „Die bearbeiteten Werke von Tschaikowski, von Schumann oder von Rachmaninov gestalten die Konzertveranstaltungen zu einem besonderen Erlebnis für unser Publikum“ , stellt Irina Gründwald begeistert fest.

Irina Grünwald ist publikumsorientiert. Als Musikerin ist sie mit verschiedenen Besetzungen seit Jahren erfolgreich: Bereits mit dreizehn Jahren bestritt sie eine Solotournee durch die USA. Die Künstlerin trat unter anderem im Kammermusiksaal der Carnegie Hall auf und spielte für die Deutsche Grammophon Konzerte mit dem August-Quartett ein. Irina Grünwald tritt mit den Kammermusik-Projekten von "Musica Senza Frontiere" heute regelmäßig europaweit auf und ist zudem bei internationalen Festivals als Solistin, Kammer- und Orchestermusikerin zu hören.

Die Violinistin Irina Grünwald wurde in Sankt Petersburg geboren und studierte dort nach dem Abitur an der Rimsky-Korssakow-Musikakademie. Sie setzte ihre Studien an der Musikhochschule Hamburg bei Albrecht Breuninger und Christoph Schickedanz fort. Ein Studienaufenthalt bei Sergey Fatkulin in Madrid schloss sich an. Parallel dazu nahm die Künstlerin an Meisterkursen unter anderem bei Alois Kottmann, Marina Yashwili und Mikhail Bezverkhny teil.

Irina Grünwald ist Gewinnerin verschiedener Wettbewerbe für junge Solisten. Die Violinistin ist Stipendiatin der Richard-Wagner-Stiftung und der Stiftung für Musik, Kunst und Literatur des Landes Schleswig-Holstein.